MobilesMenue
×

Microsoft Office

Office 2016 – Erster Eindruck und Neuerungen
0 Komentare

Am 22.09.2015 hat Microsoft die neue Office Version veröffentlicht. Was mich wunderte war, dass kaum ein Marketing, Veröffentlichung oder eine bombastische Anpreisung seitens Microsoft stattgefunden hat. Da ich Abonnent des Office365-Plans bin, wurde mir ein Hinweisfenster angezeigt. Selbstverständlich habe ich das Upgrade auf die neue Office 2016 Version sofort durchgeführt. Microsoft hat auf den Ersten Blick nicht viel verändert – gut für Alle, die keine großen Umstellungen lieben. Die neuen Funktionen sind eher integriert und fallen nicht sofort auf. Im Folgenden möchte ich Ihnen daher gerne meine Entdeckungen und Eindrücke zusammenfassend darstellen.

Wesentliche Änderungen - was mir aufgefallen ist

Was zuerst auffällt sind die kräftigeren Farben der unterschiedlichen Programme. Somit kann eine leichtere Unterscheidung getroffen werden in welcher Anwendung man sich gerade befindet. Da sich die Oberflächen der Office-Anwendungen immer mehr gleichen, kann es schon einmal zu Verwechslungen kommen.

Zudem finden Sie im oberen Bereich der Reiter ein Eingabefeld mit einer Glühbirne. Dies ist der sogenannte Tell-Me-Assist. Eine ganz tolle Neuerung, die schon lange überfällig war. Da immer mehr Funktionen integriert werden und die Verschachtelung manchmal tief ist, kann man mithilfe des Assistenten eine Funktion direkt aufrufen.

TellMeAssist Office

Er ist wieder da!

Was mich bei Office 2013 tierisch genervt hat war das Speichern. Es gab keinen Speicherdialog den man direkt mit „durchsuchen“ aufrufen konnte. Immer musste man zuerst einen falschen Pfad öffnen, um den Dialog zu öffnen. Nun endlich ist es mit der Schaltfläche „Durchsuchen“ möglich, einen Dialog zu öffnen. Ich war begeistert! J

Formeln manuell eingeben

Was vor allem die Mathematiker und Lehrer unter uns gestört hat, war sicherlich die eingeschränkte Möglichkeit individuelle Formeln einzugeben. Meist saß man da und ärgerte sich über die fehlenden Funktionen. Nun wurde in allen Office 2016 Anwendungen die Möglichkeit geschaffen, eine Formel manuell zu zeichnen. Die Umwandlung hat noch kleinere Schwächen wie mir aufgefallen ist. Ein Tipp:  Schreiben Sie die Formeln ganz zu Ende. Meist werden die Zeichen dann verändert und die Logikprüfung erkennt dann die zuvor falsch interpretierten Zeichen. Also einfach mal darauf loszeichnen und schauen, was dabei rauskommt.

Handeingabe Formeln Office

Was mir bei Excel auffiel!

In Excel hat sich vieles getan, vor allem die Möglichkeit neue Diagramme einzubinden. Es gibt nun wesentlich mehr Diagrammtypen, die sich für professionelle Auswertungen eignen. Hierzu zählt die Möglichkeit ein Histogramm zu erstellen. In einem Histogramm werden Daten in sogenannte Quantile unterteilt. Klingt wahnsinnig kompliziert – bedeutet aber vereinfacht dargestellt, dass man Werte nun gruppiert in einem Diagramm darstellen kann. Ich wollte einfach mal die Fachbegriffe verwenden, damit man Sie mal gehört hat. Paretodiagramme sind nun auch endlich möglich – hier gilt es zu beachten, dass die Werte nach Häufigkeit sortiert werden. Die Hierarchiediagramme habe ich bisher noch nicht ausprobiert, wird denke ich aber eine spannende Angelegenheit. Ich werde in einem eigenen Beitrag über die neuen Diagrammtypen berichten! Ausprobieren lohnt sich hier auf jeden Fall!

Insights-Suche – Genial

Wer kennt es nicht – man arbeitet an einem Dokument und kommt an einen Punkt an dem man weiter recherchieren muss. Viele Nutzer legen dann die Anwendung in die Taskleiste ab und arbeiten mit einem Browser weiter. Dieses „Problem“ ist auch Microsoft bekannt und hat deshalb die Möglichkeit geschaffen direkt aus einer Office Anwendung heraus sich im Internet zu bewegen und beispielsweise kleinere Recherchen zu erledigen. Durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf einen Begriff öffnet sich das Kontextmenü. Dort finden Sie dann auch den neuen Eintrag „Smart-Search“. Sie erhalten dann Informationen aus der Suchmaschine Bing. Probieren Sie es einfach einmal aus – ich persönlich finde diese Funktion äußerst hilfreich!

Insight Suche Office

Was halten Sie von Office 2016 und welche Funktionen gefallen Ihnen besonders gut? Ich würde mich auf ein Kommentar freuen!

0 Kommentare zu Office 2016 – Erster Eindruck und Neuerungen

Got Something To Say:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.